Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. General

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen wurden in Übereinstimmung mit den Bestimmungen zum Verbraucherschutz auf der Grundlage der Empfehlungen der Wirtschaftskammer Sloweniens und der internationalen Kodizes für das Internet und den elektronischen Geschäftsverkehr erstellt. Der Online-Shop www.lacenano.com (im Folgenden als „Webshop“ bezeichnet) wird von LACEnano Ltd., dem Dienstleister für elektronischen Handel (im Folgenden als „Händler“ bezeichnet), betrieben.
Indem Sie sich registrieren, um einen Besucher zu erhalten, wird Ihr Benutzername gespeichert, der der vom Benutzer angegebenen E-Mail-Adresse und dem Benutzerpasswort entspricht. Benutzername und Passwort definieren und verbinden die Dateneingabe eindeutig. Die Besucherregistrierung bescheinigt und garantiert, dass es sich um eine erwachsene, voll geschäftsfähige Person handelt. Durch die Registrierung wird der Besucher zum Nutzer und erhält das Recht zum Kauf. Durch den Kauf des Produkts wird der Benutzer zum Käufer.

Mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden im Online-Shop Rechte und Pflichten des Besuchers, Nutzers und Kunden sowie die Geschäftsbeziehung zwischen Gewerbetreibenden und Verbrauchern als Käufer von Produkten aus Online-Shops definiert.

2. Verfügbarkeit von Informationen

Der Händler ist verpflichtet, dem Nutzer jederzeit zur Verfügung zu stehen:
- die Identität des Gewerbetreibenden (meist Firmenname und Sitz sowie Registriernummer, in der das Unternehmen eingetragen ist);
- Kontaktdaten, die eine schnelle und effektive Kommunikation mit dem Händler ermöglichen (E-Mail-Adresse, Telefon usw.)
- Informationen über die wesentlichen Merkmale von Produkten oder. im Online-Shop gekaufte Dienstleistungen, einschließlich Kundendienstleistungen und Garantien;
- Verfügbarkeit von Produkten oder. Online-Shop gekaufte Dienstleistungen;
- Art und Bedingungen der Lieferung oder des Produkts. Leistungserbringung, Ort und Zeitpunkt der Lieferung;
- Angaben zur Zahlungsweise;
- Einzelheiten zur Gültigkeitsdauer des Angebots im Online-Shop;
- Angaben zur Widerrufsfrist und zu den Widerrufsbedingungen;
- Informationen über die mögliche Rücksendung des Produkts und ob und wie ein solcher Kostendeckungsnutzer;
- Informationen über den Beschwerdevorgang und die Benutzerdaten des Kontakts des Händlers, um den Benutzer zu kontaktieren.

3. Lieferprogramm, Lieferung und Abnahme

Das Angebot von Produkten im Online-Shop erfolgt aufgrund der Art des Geschäfts über das Internet und ändert sich häufig schnell und wird aktualisiert.
Die Lieferzeit für Produkte auf Lager beträgt 2 Werktage für Lieferadressen in Slowenien, es sei denn, die Post von Slowenien liefert die einzelnen Lieferadressen später aus (siehe Abschnitt 10). Für andere Produkte mit Lieferanschriften in Slowenien gilt das auf dem Produkt angegebene Lieferdatum online. Jedes Produkt aus einem Online-Shop ist innerhalb eines angemessenen Zeitraums verfügbar.
Der Benutzer kann die Bestellung abschicken, um einen der folgenden Erwerb von Produkten zu bezeichnen:
- persönlich am Firmensitz werden in diesem Fall keine Portokosten bezahlt;
- Bei Zustellung per Post fallen in diesem Fall auch Postgebühren an.

4. Zahlungsart

Der Händler bietet die folgenden Zahlungsmethoden für den Kauf von Produkten in Online-Shops an:
- mit vorheriger Überweisung des Kaufpreises auf das Bankkonto des Gewerbetreibenden durch Anbieten oder Herstellen. schätzt in diesem Fall den Online-Preis (siehe Punkt 5);

5. Preise

Der Online-Preis gilt für alle registrierten Online-Händler.
Alle Online-Preise verstehen sich in Euro und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben.
Alle Preise sind zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültig und haben eine festgelegte Gültigkeit und unterliegen daher nur deren jeweiligen Änderungen. Trotz enormer Anstrengungen, dem Händler die aktuellsten und genauesten Informationen zukommen zu lassen, kann es vorkommen, dass die Angaben zum Preis falsch sind. Im Falle des vorstehenden Satzes und für den Fall, dass sich der Produktpreis während der Auftragsabwicklung ab dem Zeitpunkt der Auftragsgenehmigung ändert, hat der Händler:
- Benutzer (Kunde), um Nachrichten und Benachrichtigungen über neue Preise, der Benutzer (Kunde) hat in diesem Fall die Möglichkeit, Ihre Bestellung zu ändern oder ganz oder teilweise aufheben oder einen Auftrag für neue Preise, die alle ohne zusätzlich Kosten zu bestätigen, oder
- Benutzer (Kunde) erlauben die Stornierung des Kaufs und er bot auch eine Lösung an, die zum gegenseitigen Nutzen und zur Zufriedenheit geht.

6. Der Kaufvorgang

6.1. Technische Schritte zum Abschluss des Kaufvertrages

Während des Kaufvorgangs stehen dem Benutzer (Käufer) folgende technische Schritte zur Verfügung:
Melden Sie sich im Geschäft mit Ihrer E-Mail-Adresse oder Ihrem Benutzerkennwort an, wenn Sie ein Benutzer (Käufer) sind, der zuvor ein Benutzerkonto eingerichtet hat (siehe auch Punkt 1).
Suchen Sie nach jedem Produkt, um Produkte online anzubieten.
Auswahl des zu kaufenden Produkts;
Fügen Sie das ausgewählte Produkt hinzu, um es in den Warenkorb zu legen.
Bestimmen Sie die Menge des Produkts, die Sie in den Warenkorb legen möchten.
Überprüfen Sie die ausgewählten Produktpreise in der ausgewählten Menge zuzüglich aufgelaufener Steuern, falls dieses Konto vorhanden ist.
Wahl der Art der Lieferung des Produkts (siehe auch Abschnitt 3 und 10);
Wahl der Zahlungsart (siehe auch Abschnitt 4);
Überprüfen Sie den Vertrag mit der gewählten Versandart des Produkts und die aufgelaufenen Versandkosten, wenn Sie und in Rechnung stellen
Genehmigung und Vergabe des Auftrags sowie Abschluss dieser Akquisition (siehe auch Abschnitt 6.3. und 6.4.).

6.2. Technologische Mittel zum Erkennen und Korrigieren von Fehlern vor der Auftragsvergabe

Vor Auftragserteilung kann der Benutzer (Kunde) über eine grafische Benutzeroberfläche ab sofort einfach und unkompliziert:
Sehen und überprüfen Sie, welche Produkte ausgewählt und in den Warenkorb gelegt wurden.
den Preis des Produkts und den Gesamtpreis der Gesamtmenge jedes ausgewählten Produkts anzeigen und überprüfen;
Ändern Sie die ausgewählte Menge jedes Produkts und berechnen Sie den neuen Preis anhand der geänderten Menge.
entfernt das ausgewählte Produkt, das Sie nicht aus dem Warenkorb kaufen möchten und
entsprechende Steuerbelastung gemäß dem für das ausgewählte Produkt geltenden Steuersatz und seinem Preis (Steuerbemessungsgrundlage).
Vor der Genehmigung des Vertrages gibt ein Benutzer (Kunde) über eine grafische Benutzeroberfläche die Möglichkeit, ab sofort einfach und unkompliziert:
die gewählte Versandart des Produktes ändern;
die gewählte Zahlungsart ändern und
Überprüfen und genehmigen Sie jede Änderung.

6.3. Reihenfolge übernommen

Nach Auftragserteilung erhält der Nutzer (Käufer) des Händlers per E-Mail die Mitteilung, dass der Vertrag angenommen wird. Innerhalb einer Stunde nach Erhalt dieser Mitteilung hat der Nutzer (Kunde) die Möglichkeit, den Vertrag ohne Folgen zu kündigen. Alternativ zum Widerruf eines Nutzers (Käufers) nach Erteilung der Bestellung kann sich der Inhalt des Vertrages nicht ändern. Dem Benutzer (Kunden) stehen in seinem Profil auf der Website des Händlers stets umfassende Informationen zu Status und Inhalt jeder Bestellung zur Verfügung.

6.4. Bestellung bestätigt

Wird die Nutzer (Kunden) Bestellung nicht zurückgezogen, kommt ein Vertrag zur weiteren Bearbeitung zustande. Händlerüberprüfung nach Eingang einer Bestellung, Überprüfung der Verfügbarkeit der bestellten Produkte und Bestätigung oder Ablehnung der Bestellung vor Ort. Der Händler kann die Informationen überprüfen oder die Richtigkeit der Lieferung und des Telefonkontakts des Benutzers (Käufers) über die gemeldete Kontakttelefonnummer garantieren. Bei Freigabe des Vertragshändlers wird der Benutzer (Kunde) per E-Mail über den voraussichtlichen Lieferzeitpunkt informiert. Der Kaufvertrag zum Kauf der bestellten Artikel zwischen Nutzern (Käufern) und dem Händler ist zu diesem Zeitpunkt endgültig abgeschlossen (siehe Punkt 7).

6.5. Waren versandt nach

Händler haben innerhalb der vereinbarten Zeit bestellte Produkte vorbereitet und diese per E-Mail an den Nutzer (Kunden) versandt. Die E-Mail des vorherigen Satzes Händler wies den Benutzer (Kunden) und die Rückgabebedingungen und Produktmerkmale der Kontaktpersonen im Falle einer Beanstandung oder Verzögerung der Lieferung.

7. Zahlung und Kaufabwicklung

Der Händler, der ein Produkt in einem Online-Shop kauft, stellt eine schriftliche Rechnung mit aufgeteilten Kosten und einer Erklärung des Widerrufsrechts aus, um das gekaufte Produkt zurückzugeben, sofern dies erforderlich und möglich ist. Der Kaufvertrag in Form einer Bestellung wird elektronisch auf dem Server und dem Benutzer-Händler (Käufer) gespeichert und ist jederzeit in seinem Benutzerprofil abrufbar. Der Kaufvertrag wurde in slowenischer Sprache abgeschlossen.
Der Kaufvertrag zwischen Händlern und Nutzern (Kunden) wird zu dem Zeitpunkt geschlossen, an dem der Händler die Bestellung bestätigt (siehe Abschnitt 6.2.). Ab diesem Zeitpunkt gelten alle Preise und sonstigen Einkaufsbedingungen und sind sowohl für den Gewerbetreibenden als auch für den Verwender (Kunden) fest.

8. Das Recht vom Kauf zurückzutreten, die Rücksendung von Produkten (Rückgaberecht)

  • Sie können Artikel, die Sie in unserem Webshop gekauft haben, bis zu 7 Tagen nach Erhalt zurücksenden.
  • Artikel, die nicht direkt in unserem Webshop gekauft wurden, werden von uns nicht erstattet.
  • Alle Artikel müssen UNBENUTZT und in einwandfreiem und wiederverschließbarem Zustand sein. Es darf keine Beschädigung der Gegenstände oder ihrer Verpackung geben.
  • An uns zurückgesandte Artikel, die die oben genannten Bedingungen nicht erfüllen, werden auf eigene Kosten an den Absender zurückgesandt.
  • Sie müssen uns einen Original-Kaufbeleg vorlegen, damit die Rückerstattung akzeptiert wird.
  • Wir erstatten Ihnen 85% des ursprünglichen Kaufpreises (Umpack- und Bearbeitungsgebühren).
  • Versandkosten können nicht erstattet werden.

9. Garantie

Für Produkte wird eine Garantie gewährt, sofern dies auf der Rechnung oder der Garantiekarte angegeben ist. Diese Garantie ist gültig, wenn die Anweisungen und Anforderungen befolgt werden, die in der Garantie und bei Vorlage aufgeführt sind. Die Garantiezeit ist auf der Garantiekarte oder der Rechnung angegeben. Informationen zur Garantie finden Sie auch auf der Online-Präsentation des Produkts. Wenn die Garantieinformationen des Onlineshops nicht angezeigt werden, hat das Produkt keine Garantie.
Dem Anwender (Käufer) kann man beim Händler oder direkt beim Hersteller des Produktes oder dessen autorisiertem Servicecenter Garantie beanspruchen. Die Garantie ist der Käufer übt die Garantiekarte und Rechnung aus. Oder Hersteller. Sein autorisierter Händler muss innerhalb von 45 Tagen nach Erhalt des Produkts zur Reparatur einen Garantieservice durchführen. Andernfalls muss das Produkt durch ein anderes Produkt ersetzt werden, ein gleichwertiges Produkt in einwandfreiem Zustand.

10. Lieferung

Der Händler wird die bestellten Produkte dem Benutzer (Käufer) innerhalb der vereinbarten Zeit liefern. Der Vertragshändler liefert DHL. Der Händler behält sich das Recht vor, einen anderen Lieferservice zu wählen, wenn dieser Vertrag wirksamer erfüllt werden kann.
Im Falle der Annahme der Produkte per Post und der Käufer trägt das Porto.

11. Sicherheit

Der Gewerbetreibende setzt die geeigneten technischen und organisatorischen Mittel ein, um die Übermittlung und Speicherung personenbezogener Daten sowie die Zahlung zu schützen. Zu diesem Zweck verwendet der Händler ein 128-Bit-SSL-Zertifikat, das von einer ordnungsgemäß autorisierten Organisation ausgestellt wurde.
Die Sicherheit liegt in der Verantwortung des Benutzers, sowohl für die Sicherheit Ihres Benutzernamens und Kennworts als auch für den entsprechenden Software- und Virenschutz auf Ihrem Computer zu sorgen.

12. Kinderbetreuung

Der Online-Händler akzeptiert keine Bestellungen von Personen, die wissen oder vermuten, dass ein Kind ohne die ausdrückliche Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten ist. Ein Händler im Online-Shop bietet keinen freien Zugang zu Produkten oder Dienstleistungen, die für Kinder schädlich sind.
Händler ohne die ausdrückliche Erlaubnis der Eltern oder Erziehungsberechtigten erhalten keine personenbezogenen Daten in Bezug auf Kinder und geben auch keine Daten von Kindern an Dritte weiter, die keine Eltern oder Erziehungsberechtigten sind.
Jegliche Kommunikation, die für Kinder bestimmt ist, wird ihrem Alter angemessen sein und das Vertrauen der Kinder, mangelnde Erfahrung oder das Gefühl der Loyalität nicht ausnutzen.

13. Datenschutz-Bestimmungen

Ein Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen Datenschutzrichtlinie ist auch zugänglich für die Datenschutzrichtlinie hier

14. Testberichte und Bewertungen von Produkten

Meinungen, Kommentare und Bewertungen von Produkten von Nutzern oder Besuchern, die Funktionalität eines Online-Shops und die beabsichtigte Community von Nutzern.
Der Händler ist nicht verantwortlich für den Inhalt von Meinungen, Kommentaren und Bewertungen von Produkten, die von Benutzern oder Besuchern erstellt wurden. Meinungen, Kommentare und Bewertungen von Händlern, bevor Sie eine Bewertung abgeben und solche ablehnen, die offensichtliche Unwahrheiten enthalten, irreführend, diffamierend, obszön sind oder vom Händler keinen Nutzen für andere Benutzer oder Besucher des Onlineshops bieten. Der Händler ist nicht verantwortlich für die Informationen und Meinungen, Kommentare und Bewertungen und ist von jeglicher Haftung, die sich aus diesen Informationen ergibt, ausgeschlossen.

Mit der Abgabe von Meinungen, Kommentaren und Bewertungen erklärt sich ein Nutzer oder Besucher ausdrücklich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden und ermöglicht es dem Einzelhändler, das Werk oder den vollständigen Text aller elektronischen und sonstigen Medien zu veröffentlichen. Der Händler verfügt über den richtigen Inhalt für die Stellungnahme, Kommentare oder Bewertungen und die uneingeschränkte Verwendung für alle Zwecke, die im Geschäftsinteresse des Händlers liegen, einschließlich der Veröffentlichung der Werbung oder anderer Marketingmitteilungen. Der Autor einer Stellungnahme, eines Kommentars oder einer Bewertung erklärt und garantiert gleichzeitig, dass der Inhaber des Materials und der Moral Rechte an schriftlichen Stellungnahmen, Kommentaren oder Bewertungen hat und dass diese Rechte kostenlos, nicht exklusiv und unbegrenzt an den Händler übertragen werden.

15. Verantwortung

Der Händler bemüht sich nach besten Kräften, die Aktualität und Richtigkeit der in seinem Online-Shop veröffentlichten Informationen zu gewährleisten, kann jedoch Eigenschaften der Produkte, Lieferzeiten oder Preisänderungen so schnell aufweisen, dass der Händler die online veröffentlichten Informationen nicht rechtzeitig korrigiert . In diesem Fall teilt der Gewerbetreibende (Kunde) Änderungen mit und ermöglicht ihm, den Vertrag zu kündigen oder den Vertrag zu ändern (siehe Punkt 5).
Obwohl der Händler versucht, genaue Abbildungen der online zum Verkauf stehenden Produkte bereitzustellen, werden alle Fotos als symbolisch angesehen. Fotos geben nicht die Eigenschaften des Produkts an.

Ein Gewerbetreibender haftet ab dem Zeitpunkt der Absendung der Bestellung auf dem Postweg nicht für Sachschäden, Zerstörung oder Verlust von Gegenständen, ebenso nicht, wenn der Inhalt der Sendung mangelhaft ist oder wenn die Sendung Anzeichen aufweist der Öffnung. In diesen Fällen hat der Nutzer (Kunde) Beschwerden bei der Post von Slowenien eingereicht. Im Falle von beschädigten Gegenständen ist dies zu tun, um die Sendung im gleichen Zustand wie erhalten zur Post zu bringen, ohne dass etwas hinzugefügt oder entfernt wird, und die Reklamationsaufzeichnung zu vervollständigen. Der Händler der slowenischen Post sorgt dafür, dass Beschwerden innerhalb kürzester Zeit gelöst werden.

16. Reklamationen, Streitigkeiten und geltendes Recht

Im Bereich des Verbraucherschutzes geltende Händlerregeln. Der Gewerbetreibende verfügt über ein wirksames System für den Umgang mit Beschwerden und hat eine bestimmte Person, mit der er bei Problemen den Benutzer (Käufer) telefonisch oder per E-Mail verbinden kann. Der Benutzer (Käufer) kann bei Problemen helfen, das Telefon einzuschalten. Nr .: 00 1 213 406 7625. Reklamation an den Nutzer (Käufer) richtet sich an die E-Mail-Adresse rotary@lacenano.com. Das Beschwerdeverfahren ist vertraulich.

Der Händler hat innerhalb von fünf Arbeitstagen zu bestätigen, dass er eine Beschwerde erhalten hat, und der Kommunikationsnutzer (der Kunde) hat zu bestätigen, wie lange die Beschwerde bearbeitet und über den Vorgang informiert wird. Der Händler wird seine bestmöglichen Streitigkeiten einvernehmlich versuchen. Kommt eine gütliche Einigung nicht zustande, so ist eine etwaige Streitigkeit zwischen Kaufleuten und Kunden (Käufern) ausschließlicher Gerichtsstand des zuständigen Gerichts in Ljubljana. Händler und Benutzer (Kunde) als Teilnehmer am elektronischen Geschäftsverkehr erkennen die Gültigkeit von E-Mails vor Gericht gegenseitig an.
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und alle Streitigkeiten zwischen Gewerbetreibenden und Verbrauchern (Käufern) gelten nach materiellem und prozessualem slowenischem Recht unter Ausschluss der Bestimmungen des internationalen Privatrechts, die die Anwendung eines anderen Rechts vorschreiben würden.
Für alle Beziehungen und die Rechte und Pflichten, die nicht in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt sind, gelten entsprechend das Obligationengesetz, das E-Commerce-Gesetz, das Datenschutz- und das Verbraucherschutzgesetz.

17. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Ein Händler wird im Falle von Änderungen der Vorschriften über den Betrieb von Online-Shops, des Datenschutzes und anderer Bereiche, die sich auf den Performance-Shop-Händler beziehen, sowie im Falle einer Änderung seiner Geschäftspolitik diese Geschäftsbedingungen ändern und / oder ergänzen und dies immer tun Benutzer in angemessener Weise zu informieren, was insbesondere als Information über die Website www.lacenano.com angesehen wird. Änderungen und / oder Ergänzungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten in Kraft und gelten ab dem Ablauf von acht Tagen nach Veröffentlichung der Änderungen und / oder Ergänzungen. Wenn die Änderung und / oder Ergänzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Einhaltung der Vorschriften erforderlich ist, kann diese Ausnahme geändert und / oder ergänzt werden und in kürzerer Zeit wirksam werden.

Der Nutzer, der diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ändert und / oder ergänzt, erklärt sich nicht einverstanden, innerhalb von acht Tagen nach Veröffentlichung einer Änderungsmitteilung und / oder Ergänzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen Ihre Registrierung nach Ablauf dieser Frist zu stornieren geprüft und der Nachweis des Gegenteils ist dem Nutzer nicht gestattet, die Allgemeinen Zulassungsbedingungen zu ändern und / oder zu ergänzen. Der Widerruf der Registrierung muss erfolgen, damit ein Nutzer mit einer schriftlichen Erklärung dem Händler die Kündigung mitteilt.

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen werden vom Direktor von LACEnano doo in Novo Mesto, Slowenien, Europa, auf 15.2.2016 übernommen.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen und attraktiven Einkauf in unserem Online-Shop!

Laden...